gut_cones_pano3.jpg
gut_cones_pano3.jpg
gut_cones_pano3.jpg

Gut Cones hat die legendäre Gutsscheune, die Veranstaltungsscheune von Düsseldorf, Ratingen und Umgebung, die eine ganz besondere LebensArt vermittelt. Die Szene-Gutsscheune befindet sich auf einem Privatweg, dem Conesweg, der zu Düsseldorf und Ratingen gehört und in einem schönen, privaten Areal liegt.

Wie kam es dazu?

Einer der ersten Besitzer von dem heutigen Gut Cones, welches Wolfgang Bergermann gehört und von ihm und seiner Frau erfolgreich geführt wird, hatte wohl den Namen Coenen. Die erste urkundliche Erwähnung kommt aus dem Jahre 1459.

Das Conenhauß war 1670 nach dem Schatz- und Lagerbuch des Amtes Mettmann ein Erbgut, welches den Erben Kalter gehörte. Anfang des 17. Jahrhunderts waren zu Coenhauß Pächter des Anwesens. Bis zum 19. Jahrhundert hatte Gut Cones den Namen Coenen bzw. Konenhaus. Heute wird auf Gut Cones Firmenevents und Hochzeiten durchgeführt und Landwirtschaft betrieben.

Impressionen

impressionen_001.jpg
impressionen_008.jpg
impressionen_002.jpg
impressionen_003.jpg
impressionen_004.jpg
impressionen_005.jpg
impressionen_006.jpg
impressionen_007.jpg
previous arrow
next arrow
impressionen_001.jpg
impressionen_008.jpg
impressionen_002.jpg
impressionen_003.jpg
impressionen_004.jpg
impressionen_005.jpg
impressionen_006.jpg
impressionen_007.jpg
previous arrow
next arrow
Shadow